1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Polizei sucht vermisstes 14-jähriges Mädchen

Mädchen aus Ratingen : Polizei sucht nach vermisster 14-Jährigen

Letztmalig gesehen wurde die Jugendliche am Nachmittag des 29. Oktober, als sie ihr Elternhaus verließ. Seitdem fehlt von ihr jede Spur.

(RP) Die Kreispolizeibehörde Mettmann bittet bei der Suche nach der als vermisst gemeldeten 14-jährigen Fabienne R. aus Ratingen um Mithilfe aus der Bevölkerung. Letztmalig gesehen wurde die Jugendliche am Nachmittag des 29. Oktober, als sie ihr Elternhaus verließ und seitdem, ohne Angabe von Gründen, nicht wieder zurückgekehrt ist.

Die Jugendliche ist bereits in der Vergangenheit mehrfach von zu Hause weggelaufen, hatte jedoch stets Kontakt zu ihrer Familie gehalten. Seit ihrem aktuellen Verschwinden jedoch fehlt jede Spur von dem Mädchen. Der Kriminalpolizei liegen bisher, trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen, keinerlei Anhaltspunkte für ihren derzeitigen Aufenthaltsort vor. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Ratingerin gegen ihren Willen festgehalten wird.

Da alle anderen Maßnahmen bisher nicht zur Auffindung der 14-Jährigen geführt haben, sucht die Polizei nun – auch auf Bitte der Eltern – zusätzlich öffentlich nach der Vermissten. Mit der Veröffentlichung des Fotos der Vermissten erhofft sich die Kriminalpolizei, Hinweise aus der Bevölkerung zu erhalten.

Die Ratingerin wird folgendermaßen beschrieben: etwa 1,70 Meter groß, athletische Statur, lange blondierte Haare. Am 29. Oktober war sie bekleidet mit einer schwarzen Hose, einer hellblauen Jeansjacke mit weißem Fellkragen und weißen  Nike-Schuhen. Hinweise nimmt die Polizei Mettmann jederzeit unter der Rufnummer 02104 982-6250 oder unter der Notrufnummer 110 entgegen.