Ratingen: Neujahrslauf: Rheinbahn fährt Umleitungen

Neujahrslauf : Neuer Rekord beim Neujahrslauf

Am Samstag und am Sonntag kann man sich noch anmelden.

(RP) „Alles sieht beim kommenden Ratinger Neujahrslauf nach einem neuen Teilnehmerrekord aus“, freut sich Jürgen Robbel vom ASC Ratingen West. Nachdem 2018 mit über 1650 Teilnehmern ein neuer Rekord aufgestellt werden konnte, hätten sich bereits jetzt fast 1600 Läuferinnen und Läufer zum Start am kommenden Sonntag angemeldet: „Die Entwicklung ist auch darauf zurückzuführen, dass sich erneut viel mehr Kitas und Schulen in Gruppen gemeldet und vorbereitet haben.“

Am Samstag kann man sich von 11 bis 13 Uhr und am Sonntag ab 9 Uhr in der Aula der Friedrich-Ebert-Realschule an der Philippstraße noch vor Ort für alle Läufe anmelden. Infos: www.asc-ratingen.de.

Wegen des Neujahrslaufs wird die Ratinger Innenstadt gesperrt – am Sonntag, 6. Januar, von 10 bis 15 Uhr. Davon betroffen sind auch die Linien O15, 753 und 773. Hier die Änderungen im Detail:

Buslinie O15: Die Busse fahren zwischen den Haltestellen „Evangelisches Krankenhaus“ und „Ratingen Mitte“ eine Umleitung. Folgende Haltestellen werden verlegt oder müssen entfallen: Die Haltestelle „Hauser Ring“ wird in beiden Richtungen an eine Ersatzhaltestelle auf dem Hauser Ring in Höhe der Hausnummer 6 verlegt. Die Haltestellen „St.-Marien-Krankenhaus“, „Friedhofstraße“ und „Grabenstraße“ entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Ratingen Mitte“ und die Ersatzhaltestelle „Hauser Ring“ nutzen.

Buslinien 753 und 773: Die Busse fahren nur in Richtung Ratingen Mitte ab der Haltestelle „Blauer See“ eine Umleitung. Folgende Haltestellen werden verlegt: die Haltestellen „Hauser Ring“ und „Oberstraße“ an eine Ersatzhaltestelle auf der Mülheimer Straße in Höhe der Hausnummer 53, die Haltestelle „Freiligrathring“ für die Busse der Linie 753 auf den Freiligrathring in Höhe der Hausnummer 13 und für die Busse der Linie 773 an die Haltestelle „Freiligrathring, Steig 1“.

Infos: www.rheinbahn.de

Mehr von RP ONLINE