1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Lions verteilt Gutscheine an Kinder

Die gute Tat in Ratingen : 400 Kinder in der Stadt erhalten Gutscheine

Der Lions Club setzt ein deutliches Zeichen: Er beschenkt zum Fest Kinder, die sonst leer ausgehen würden. Außerdem will man mit der Aktion den heimischen Handel unterstützen.

(RP) Diesmal wird Weihnachten anders als jemals zu zuvor. Die Not ist groß. Und viele Kinder in  der Stadt haben keinen Grund, sich auf das Fest zu freuen. Bernd Kantelberg, Präsident des Lions Club Ratingen, hat diese Situation nicht ruhen lassen.

„Meine Lions Freunde und ich haben beschlossen, ein Zeichen zu setzen und Kinder zu beschenken, die sonst leer ausgehen würden. Gleichzeitig stützen wir den Einzelhandel in unserer Dumeklemmer-Stadt“, sagt Kantelberg.

Wegen der bekannten Beschränkungen können keine Geschenke persönlich überreicht werden. Deshalb erhalten 400 Kinder in der Stadt je einen Gutschein im Wert von 25 Euro. Für diese Gutscheine gibt es in vier Ratinger Spielwaren-Geschäften hochwertige Geschenke. Die Auswahl der Kinder hat der Lions-Präsident in bewährte Hände gelegt: Natalie Rebs und Verena Kantelberg für den SkF Ingrid Bauer für die Tafel, Sabine Klocke für das Jugendamt der Stadt und Maymol Devasia-Demming für die Allianz Bildung und Lernen.

Die Übergabe der Gutscheine erfolgte jetzt in den Räumen der Pflegeunion Ratingen.