1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen/Heiligenhaus: Brücke A44: Amand wartet auf Freigabe

Posse um Angertalbrücke : Baufirma wartet weiter auf Transport-Genehmigung

Wegen maroder Brücken gibt es Probleme, die in Zwickau gefertigten Teile für die Angertalbrücke zur Baustelle zu schaffen.

Der Weiterbau der A44 zwischen Velbert und Ratingen Ost verzögert sich weiter. Wie berichtet, hat die Ratinger Baufirma Amand Probleme, die in Zwickau gefertigten Teile für die Angertalbrücke zur Baustelle zu schaffen: Die Maximallast einiger Brücken, die auf der geplanten Fahrtroute liegen, wurde wegen Mängeln herabgestuft. Jörg Wieck von Amand teilte auf Anfrage mit, dass man noch auf die Transportgenehmigung warte.

FDP-Fraktionschefin Hannelore Hanning hatte bei der  Stadt Ratingen nachgefragt, weil sie eine weitere Bauverzögerung um zwei Jahre befürchtet.  Nach Angaben der Stadt gehe die Deges, die den Lückenschluss erstellt, weiter von einer Fertigstellung im Jahre 2022 aus. Laut Deges gebe es derzeit tatsächlich Schwierigkeiten, geeignete Routen für Schwertransporte zu finden, so dass sich der Bau der Angertalbachbrücke verzögere.