Kirche in Ratingen Kirchenaustritte erreichen Höchststand

Ratingen · 2022 war ein unrühmliches Rekordjahr, wenn es um die Zahl der Menschen geht, die der Kirche den Rücken kehren. Auch die Gemeinde St. Peter und Paul bleibt von diesem Trend nicht verschont. Das hat auch finanzielle Auswirkungen.

 Die Zahl der Kirchenaustritte ist im vergangenen Jahr in die Höhe geschnellt.

Die Zahl der Kirchenaustritte ist im vergangenen Jahr in die Höhe geschnellt.

Foto: dpa/Ingo Wagner

Es ist einfacher, aus der katholischen Kirche auszutreten als aus dem Ratinger Turnverein. Es geht vor allem schneller. Während nämlich die Trennung vom Turnverein immer noch sechs Wochen zum Quartalsende dauert, läuft nach entsprechendem Antrag die Mitgliedschaft bei der Kirche noch in dem Monat ab, in dem man seinen Willen – zum Beispiel bei Gericht – erklärt. Es sei denn, man tut das in den letzten Tagen eines Monats. Dann dauert es einen weiteren Monat. So weit die „Scheidungs-Technik“. In diesen Tagen veröffentlichen die Kirchen ihre Statistiken – und die schauen, kirchlich gesehen, nicht gut aus. Sie sehen sogar immer schlechter aus.