Ratingen: Der VW/Audi-Servicebetrieb der K. A. Sahm Autoservice GmbH soll erhalten bleiben

Ratingen : VW/Audi-Servicebetrieb soll erhalten bleiben

(RP) Der VW/AUDI-Servicebetrieb, K. A. Sahm Autoservice GmbH, wird in der Restrukturierung fortgeführt. Die Service-, Reparatur-, Wartungs- sowie Lack- und Karosserie-Leistungen werden weiter ohne Einschränkungen erbracht.

Geschäftsführung und Mitarbeiter seien für die in den nächsten Tagen und Wochen erwartete, anziehende Auftragslage bereit, heißt es in einer aktuellen Mitteilung.

Der vorläufige Insolvenzverwalter, Dr. Marc d’Avoine, ATN d‘Avoine Teubler Neu Rechtsanwälte, und sein Sozius, Rechtsanwalt Peter Mazzotti, sind nach Analyse der Ursachen der Insolvenz (die nicht mit dem Werkstattgeschäft in Verbindung zu bringen sind) und auf Basis der aufgestellten, vorsichtigen Finanzplanung der Auffassung, dass der Betrieb dauerhaft erhalten werden kann.

Gemeinsam mit der Geschäftsführung wurden mögliche Sanierungsansätze erarbeitet und potenzielle Investoren kontaktiert. In den kommenden Tagen und Wochen werden die Verhandlungen mit den Interessenten vorangetrieben.

Ziel sei der dauerhafte Erhalt des VW/AUDI-Servicestandortes in Ratingen. Der ungebrochene Kundenzuspruch rechtfertige das Engagement aller Beteiligter, hieß es in einer Mitteilung.

Wenngleich der Verkauf von Neuwagen bereits zum 31. Dezember 2017 eingestellt wurde, blieb die Verpflichtung zur Rücknahme von Leasing-Fahrzeugen der Hersteller erhalten.

Dieser Geschäftszweig sei jedoch defizitär und eine Insolvenzursache gewesen. Änderungen der Konditionen habe man mit der Leasinggesellschaft nicht aushandeln können. Leasing-Fahrzeuge könnten von der K. A. Sahm Autoservice GmbH daher nicht mehr entgegengenommen werden.

Kunden haben nach Mitteilung der Leasinggesellschaft nun aber die Möglichkeit, die Fahrzeuge bei einem Vertragshändler ihrer Wahl zurückzugeben. Die Leasinggesellschaft hat angekündigt, die Kunden rechtzeitig vor dem Rückgabetermin dazu entsprechend gesondert zu informieren.

Unabhängig davon können Fahrzeuge – auch wenn sie nicht im Autohaus Sahm gekauft, geleast oder finanziert wurden oder zukünftig werden – wie bisher auch im zertifizierten VW/AUDI-Servicepartner-Betrieb in der Boschstraße 4 gewartet, inspiziert und repariert werden. Dies gelte insbesondere auch weiterhin in Garantiefällen.

Die Abrechnung übernehme in diesen Fällen wie gewohnt der Servicebetrieb direkt mit den Herstellern, sodass die Kunden weder Kosten noch Mühen hätten.