Kulinarisches Angebot Das hat der Lintorfer Weinmarkt alles zu bieten

Lintorf · Der Lintorfer Weinmarkt ist ein beliebter Anziehungspunkt für Besucher aus Lintorf und den umliegenden Orten. Die vertretenen Winzer kommen schon seit über 30. Jahren.

Das Weinfest in Lintorf hat sich zum Besuchermagneten entwickelt.

Das Weinfest in Lintorf hat sich zum Besuchermagneten entwickelt.

Foto: Achim Blazy (abz)

Am Fronleichnamswochenende, 30. Mai bis 2. Juni, ist es wieder soweit. Die rheinhessischen Weingüter Achenbach, Busch, Dorst, Hammen und Knell sowie das Lintorfer Wein- und Feinkost Geschäft Leib & Rebe werden wieder in Zusammenarbeit mit der Werbegemeinschaft Lintorf an allen Tagen auf dem Lintorfer Schützenplatz am Thunesweg in gemütlicher Atmosphäre ihre leckeren Rebensäfte anbieten.

Mehrere Gastronomiestände sorgen zudem für das leibliche Wohl. Flammkuchen, Flammlachs, Knoblauchbrot, Grillfleisch, Käse, Fisch, Hamburger, aber auch Waffeln und Crepes und vieles mehr sorgen für Abwechslung. „In diesem Jahr gibt es einige Ratinger Gastronome, wie Daniel Hendrichs mit seinem asiatischen Essensangebot, das Stuckhotel „Fettehenne“ mit seinem Fritten-Atelier sowie das L'Olivo Ristorante Italiano mit seinen Pasta-Gerichten“, verriet André Uferkamp, der seitens der Werbegemeinschaft hauptverantwortlich für die Organisation dieser Veranstaltung zuständig ist.

Auch das Platzangebot wird sich vergrößern. In diesem Jahr wird der hintere Teil des Schützenplatzes mit hinzu genommen. Außerdem werden mehr Stehtische unter Zelten aufgestellt werden. Eine weitere Neuerung wird eine Jazzband sein, die am Sonntag für musikalische Untermalung des Weinfestes sorgen wird.

Am Freitag wird der Weinmarkt um 15 Uhr öffnen, an den anderen drei Tagen bereits um 12 Uhr. Für Beratungsgespräche mit den Winzern sollten die Weinliebhaber am besten in den Vormittagsstunden kommen.

Aufgrund des erwarteten großen Besucherandrangs empfiehlt die Werbegemeinschaft, lieber mit dem Bus, Taxi oder zu Fuß zu kommen. So sei zudem sichergestellt, dass man das gesamte Repertoire an Weinen auch tatsächlich probieren kann.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort