Ratingen: Bunter Start im evangelischen Familienbildungswerk

Familie : Bunter Start im Bildungswerk

In einigen Kursen gibt es noch freie Plätze.

(RP) Erholt und gut gelaunt startet das Evangelische Familienbildungswerk in Mitte in das zweite Halbjahr. Wie gewohnt gibt es eine bunte Auswahl an Angeboten. Die Adressaten hierbei sind so vielfältig wie das Programm selbst: unter anderem (werdende) Eltern mit Babys und Kleinkindern, Alleinerziehende, Senioren, Bewegungsfreudige und Kreative.

In der ersten Woche nach den Schulferien beginnen viele Kurse. Ob als werdende Mutter mit „Yoga für Schwangere“ oder als Elternteil mit Kind in einer der zahlreichen Baby- und Spielgruppen, einige Plätze sind noch frei. Die Nähkurse „Schneiderwerkstätten“ haben Platz für Anfänger und Fortgeschrittene. Beliebte Kurse wie „Musikzwerge“ und „Da hüpft der Frosch den Berg hinauf“ – das Turnen für die Kleinsten – freut sich auf Verstärkung. Der Urlaubsspeck muss weg? Kein Problem mit Zumba, Fitnessgymnastik und Co.

Das aktuelle Programm mit detaillierten Beschreibungen ist im Internet auf der Seite www.ev-familienbildung.de zu finden. Als Broschüre liegt das Programmheft im Familienbildungswerk  und an vielen öffentlichen Stellen aus.

 Eine Anmeldung zu den einzelnen Angeboten ist online sowie im evangelischen Familienbildungswerk möglich. Angebote gibt es in allen Stadtteilen Ratingens und darüber hinaus. Das Team und die zahlreichen Kursleitenden des Familienbildungswerkes freuen sich auf viele neue Teilnehmer.

Informationen unter 02102-10940.