Ratingen-Breitscheid: Frau wurde von Lkw-Fahrer aus Kalkar erfasst

Fall in Ratingen aufgeklärt : Frau wurde von Lkw-Fahrer aus Kalkar erfasst und verletzt

Im Oktober 2019 wurde eine 44-Jährige aus Oberhausen bei einem Verkehrsunfall in Ratingen-Breitscheid schwer verletzt. Nun gibt es neue Ermittlungsergebnisse.

Nachdem die Ermittlungskommission „Sondert" den mutmaßlichen Unfallverursacher, einen 56 Jahre alten Lkw-Fahrer aus Kalkar, ermitteln konnte, liegen der Kreispolizeibehörde Mettmann nun die Ergebnisse der molekulargenetischen Untersuchung von am Unfallort aufgefundenen Fahrzeugteilen des sichergestellten Lastkraftwagens vor.

Aufgrund der DNA-Analyse ist der Nachweis erbracht, dass es zwischen dem Lkw und der schwer verletzten Frau zu einem Kontakt gekommen ist. Konkret konnte aufgrund der molekulargenetischen Untersuchung DNA-Material der Oberhausenerin am Metallschwenkarm vom Außenspiegel des Lkw festgestellt werden.

Bruchstücke dieses Außenspiegels sowie des dazugehörigen Rahmens waren am Unfallort sichergestellt. Die Ermittlungen sind damit abgeschlossen.