Ratingen: Brand an Tankstelle - sechs Menschen verletzt

Auf Tankstellen-Gelände : Sechs Verletzte bei Auto-Brand in Ratingen

Am Mittwoch hat in Ratingen ein Auto auf dem Gelände einer Tankstelle gebrannt. Sechs Menschen wurden dabei verletzt.

Beim Brand eines Autos auf dem Gelände der Aral-Tankstelle im Kreuzungsbereich Volkardeyer Straße und Westtangente sind am Mittwochnachmittag sechs Personen leicht verletzt worden.

Das Personal der Tankstelle setzte mehrere Feuerlöscher zur Brandbekämpfung ein. Geistesgegenwärtig wurden auch die Sicherheitseinrichtungen der Tankanlage aktiviert. Der Brand war durch den Einsatz eines C-Rohres schnell unter Kontrolle.

Der giftige Rauch breitete sich in Richtung Tankstelle aus, sodass sechs Personen untersucht wurden. Drei Mitarbeiter der Tankstelle wurden zum Ausschluss einer Rauchgasvergiftung in ein Ratinger Krankenhaus transportiert.

Da das Fahrzeug mit LPG (Flüssiggas) angetrieben wurde, prüfte die Feuerwehr die Gasanlage des Fahrzeuges auf Dichtheit.

(kle)
Mehr von RP ONLINE