1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Bienenzuchtverein lädt auf Lehrstand ein

Ratinger Bienenzuchtverein lädt ein : Vom Bienenvolk bis zur Honigschleuder

Der Ratinger Bienenzuchtverein lädt für Sonntag auf sein Vereinsgelände an der Oststraße ein. Dort erklären die Imker wie die Arbeit mit den Insekten aussieht und was man aus den Produkten alles machen kann.

(RP) Der Ratinger Bienenzuchtverein von 1868 öffnet endlich wieder seine Pforten und lädt alle Bienen-Interessierten zum Tag der offenen Tür am Sonntag, 14. August, von 10.30 bis 17 Uhr auf das Vereinsgelände an der Oststraße ein.

Auf dem Vereinsgelände hat sich in den vergangenen Jahren wieder einiges getan. Mit viel Eigenleistung und Engagement der Vereinsmitglieder wurden Pflanzungen erweitert und vieles erneuert. Trotz Corona wurden auch im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Führungen für Kitas und Schulen durchgeführt.

Alle, die sich schon einmal gefragt haben wie der Honig vom Bienenstock ins Glas kommt, sind herzlich eingeladen, die Imker am Tag der offenen Tür zu besuchen. Alle Besucherinnen und Besucher können einen Blick in das Schaubienenvolk werfen oder sich die Funktionsweise einer Honigschleuder erklären lassen.

Die Imkerinnen und Imker des Vereins stehen Rede und Antwort und können bei Führungen über den Platz erklären, wie die Bienen Nektar und Pollen nach Hause transportieren und was es damit auf sich hat, wenn die Bienen „tanzen“. Auch die Behausungen der Bienen können besichtigt und die fleißigen Tierchen beim An- und Abflug beobachtet werden.

  • Imker Holger Alscher präsentierte den Gästen
    Senioreneinrichtung in Viersen : Bienen-Experte besucht die Theresien-Tagespflege
  • Ratinger Feuerwehrleute wurden in Sachen Einsatz
    Ratingen : Gefahr für Waldbrände nimmt weiter zu
  • Marvin Frenzel kommt von den Moskitos
    Eishockey, Regionalliga : Frenzel verstärkt die Ratinger Ice Aliens im Tor

Mit dabei sind natürlich wieder die Mitglieder des Naturschutzbundes Deutschland  (NABU) , der Menschen dafür begeistern möchte, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Ebenso der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland  (BUND). Er kämpft unter anderem durch Aktionen und Demonstrationen für den Schutz unserer Natur und Umwelt.

Hansi Seemayer mit seinen Greifvögeln ist von 11 bis 13 Uhr dabei und hat eine Überraschung für die Kleinsten mitgebracht. Ebenfalls für Kinder ist das Herstellen von Insektenhotels am Bohrständer oder das Drehen von Kerzen aus echtem Bienenwachs.

Den Ratinger Imkerverein gibt es bereits seit mehr als 150 Jahren. Er ist der größte im Kreis Mettmann. Zählte er vor einigen Jahren noch 60 Mitglieder, so ist er mittlerweile auf fast 90 angewachsen. Viele Jung-Imker sind in den letzten Jahren dazu gekommen, haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und sind nun mit Begeisterung dabei.

Wer in die Welt der Bienen eintauchen möchte, ist auf dem Lehrbienenstand am Sonntag willkommen. Er befindet sich an der Oststraße 38 in der Nähe des Kreisverkehrs. Es werden Leckereien vom Grill, Kuchen, Salate und kühle Getränke zur Erfrischung angeboten und selbstverständlich können die Besucher an diesem Tag auch Honig und andere Bienenprodukte kaufen.

„Unser Sommerfest ist ein fester Bestandteil des Vereinslebens, das wir in den letzten zwei Jahren vermisst haben“, sagt der Platzwart Hans Schwabe. „Und ein neuer Beginn sollte auch richtig gefeiert werden.“