1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Radarkontrolle der Polizei in Heiligenhaus

Tempokontrollen in Heiligenhaus : Raser auf der Pinner Straße

„Ein trauriges Ergebnis“ – so fasst die Polizei einen Tempokontroll-Einsatz auf der Pinner Straße zusammen. Binnen gut fünf Stunden Stunden waren 70 Fahrer zu schnell unterwegs, der schnellste mit über 90 Stundenkilometern, wo 50 erlaubt sind.

(RP/köh) Zum Einsatz an der zweispurigen Straße stadteinwärts kam dabei mit dem ESO 8.0 neueste Überwachungstechnik der Kreispolizei. Unrühmliche Spitzenreiter waren, laut Polizei, der Fahrer eines PKW Nissan und die Fahrerin eines PKW VW, beide mit Mettmanner Kennzeichen. Beide überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit - nach Abzug vorgeschriebener Toleranzwerte - vorwerfbar um 41 Km/h. Wegen dieser „Tiefflüge" mit 91 Km/h werden beide in den nächsten Tagen Post von der Polizei bekommen. Nach aktuellem Bußgeldkatalog müssen sie dann jeweils mit einem Bußgeld in Höhe von 200 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot rechnen.