1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Polizei nimmt drei Männer in Ratingen Ost fest

Taschendiebe in der S-Bahn : Polizei sucht Zeugen für Diebstahl in S 6

Nach einem Taschendiebstahl in der S-Bahnlinie 6 am 23. Oktober konnte die Polizei drei Tatverdächtige im Rahmen der Fahndung in Ratingen Ost feststellen. Es werden Zeugen gesucht.

Eine Unachtsamkeit bescherte einer 32-Jährigen am Freitagnachmittag eine Reise mit Folgen. Gegen 15.45 Uhr bestieg sie in Essen die S 6 in Fahrtrichtung Düsseldorf. Ihren Kinderwagen platzierte sie unweit ihres Sitzplatzes und ließ darin ihre Handtasche zurück. Bei einer Fahrkartenkontrolle fiel ihr dann der Diebstahl ihres Portemonnaies auf, das sich in der Handtasche befunden hatte.

Ein Zeuge gab den entscheidenden Hinweis. Polizeibeamte konnten ein verdächtiges Trio in einer nachfolgenden S-Bahn am Bahnhof Ratingen Ost stellen.

In den Taschen der 23, 30 und 36 Jahre alten Männer aus Essen fanden die Beamten Bargeld. Im Rahmen der Durchsuchung der Tatverdächtigen fiel ihnen die auffällig neuwertige Jacke sowohl bei dem 23-Jährigen als auch bei dem 30-Jährigen auf. Im Portemonnaie eines der Männer fanden die Einsatzkräfte die Etiketten der augenscheinlich unmittelbar zuvor erworbenen Oberbekleidung. Der  Kaufbetrag ergab den noch fehlenden Restwert zu dem bereits sichergestellten Bargeld.

Außerdem stießen die Beamten bei dem 36-Jährigen auf ein Handy, das wegen Diebstahl ausgeschrieben war. Handy, Bargeld und Jacken wurden sichergestellt. Die drei Männer wurden festgenommen. Damit nicht genug, waren die drei Männer ohne Fahrschein unterwegs.

Zur weiteren Beweiserhebung bittet die Polizei Augenzeugen, sich mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102/99816210, in Verbindung zu setzen.