Ratingen: Politik berät über neue Seilbahn für Ratingen

Ratingen: Politik berät über neue Seilbahn für Ratingen

Der Schulausschuss tagt am Dienstag, 13. März, um 15 Uhr im Freizeithaus West, Erfurter Straße 37. Beraten wird unter anderem über die Fortführung des Projektes "Boje" und die Vergabe von Unterrichtsleistungen sowie über begleitende Maßnahmen zur Vorbereitung der Innensanierung des Carl Friedrich von Weizsäcker-Gymnasiums.

Im Anschluss, etwa gegen 16 Uhr, tagt an gleicher Stelle der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss. Im öffentlichen Teil geht es u.a. um die Übertragung der Aufgaben der städtische Telefonzentrale an den Kreis Mettmann, um die Umwandlung der Sportfreianlage Talstraße zur Schulsportanlage, um die Idee einer Luft-Kabinenbahn für die Ratinger West-Ost-Achse und um legale Graffitiflächen.

Die ursprünglich für den 8. März terminierte Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und demografische Entwicklung (StUmA) entfällt. Stattdessen tritt der StUmA am Donnerstag, 15. März, um 16 Uhr, im Freizeithaus West bis Tagesordnungspunkt Nr. 7 gemeinsam mit dem Bezirksausschuss Ratingen Mitte zu seiner 30. öffentlichen Sitzung zusammen. Themen sind unter anderem zwei Bebauungspläne (M 225, 5. Änderung "Düsseldorfer Straße/Bodelschwinghstraße" und Ost 313, 4. Änderung "Balcke-Dürr-Allee/Oststraße") sowie das Schwarzbachquartier.

(RP)