Ratingen : Politik berät über Innenstadt-Gymnasium

Ratingen : Politik berät über Innenstadt-Gymnasium

(RP) Viel Arbeit für die Ratsgremien: In der Woche nach den Herbstferien – genauer zwischen dem 29. und 31. Oktober – nehmen die politischen Beratungen mächtig Fahrt auf, es finden gleich acht Ausschuss-Sitzungen statt.

Darunter sind alle sechs Bezirksgremien, die auf ihrer jeweiligen Tagesordnung ein Thema gemein haben: Im Zusammenhang mit der Einbringung des Haushaltsplanentwurfs müssen die Bezirksvertretungen beim Entwurf des Investitionsprogramms die ortsteilbezogenen Finanzierungsvorgänge und Teilfinanzpläne beraten – eine Mammutaufgabe.

Am Dienstag, 29. Oktober, stehen drei Ausschüsse auf dem Sitzungskalender. Der Bezirksausschuss Ratingen-Homberg/Schwarzbach tritt um 17 Uhr im Forum der Christian-Morgenstern-Schule, Ulmenstraße 1 bis 3, zusammen und diskutiert u.a. über die Weiterentwicklung der Jugendarbeit in Homberg.

Die Bezirkspolitiker aus Tiefenbroich tagen ab 17.30 Uhr im Mehrgenerationentreff Tiefenbroich, Sohlstättenstraße 33 c, und besprechen u.a. einige örtliche Verkehrsthemen. Vor Eintritt in die Tagesordnung um 16.30 Uhr treffen sie sich zu einer Ortsbesichtigung an der Bushaltestelle auf der Sohlstättenstraße in Höhe Hausnummer 35.

Der Jugendrat schließlich tritt um 18 Uhr im Jugendzentrum „Manege“ in Lintorf, Jahnstraße 28, zusammen. Themen sind u.a. der Aufbau eines kommunalen Netzwerkes „Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen“, das Jugendkulturjahr 2020 und der Sachstand zu den Jugendratswahlen.

Weiter geht’s am Mittwoch, 30. Oktober, mit zwei Sitzungen. Der Bezirksausschuss Ratingen Mitte tagt um 17 Uhr im Lehrsaal 1 der Feuer- und Rettungswache, Voisweg 1 bis 5, und berät u.a. den Baubeschluss für den Umbau des Innenstadtgymnasiums bzw. die Erneuerung des Schulgebäudes.

Ebenfalls um 17 Uhr treffen sich die Mitglieder des Bezirksausschusses Hösel/Eggerscheidt. In der Aula der Wilhelm-Busch-Schule, Bismarckstraße 16, geht es u.a um Straßenumbenennungen.

Am Donnerstag, 31. Oktober, 17 Uhr, tagen zeitgleich der Bezirksausschuss Ratingen West (im Freizeithaus, Erfurter Straße 37) und der Bezirksausschuss Lintorf/Breitscheid (im Clubhaus Roter Turm, Pfarrzentrum St. Christophorus, Alte Kölner Straße 16). Während es in West u.a. um den städtebaulichen Masterplan „InWest“ geht, beschäftigt sich das für Lintorf und Breitscheid zuständige Gremium u.a. um die Parkplatzsituation an der Kreuzung Am Wilbert/An der Kemm und Mintarder Weg.

Zu diesem Thema findet vor Sitzungsbeginn um 16.30 Uhr eine Ortsbesichtigung statt. Treffpunkt: Spielplatz an der Kreuzung Am Wilbert/An der Kemm.

Schließlich tagt am 31. Oktober noch der Integrationsrat (18 Uhr, VIP-Raum des Stadions, Stadionring 5 a) und beschäftigt sich u.a. mit nachhaltigen Entwicklungszielen im Rahmen der Agenda 2030.

Die komplette Tagesordnung zur jeweiligen Sitzung können Interessierte im Internet im Ratsinformationssystem (http://ris.ratingen.de) und im Schaukasten an der Minoritenstraße 3a (Tordurchfahrt zwischen den Gebäuden 3 und 3 a) einsehen.

Mehr von RP ONLINE