1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Parken auf der Eggerscheidter Straße

Debatte : Knolle für Kühlanhänger: BU kritisiert Drostes Reaktion

(kle) Der Streit um die Knolle für den Kühlanhänger von Konditormeister Michael Droste geht in die nächste Runde: Nun hat sich die Bürger Union (BU) gemeldet.  Man müsse sich sehr wundern, welche Themen zurzeit für manche Bürger und potentielle Ratsmitglieder der CDU von Bedeutung seien, so BU-Vorsitzender Robert Ellenbeck.

Da sorge ein Knöllchen für Aufregung. Droste fühle sich ungerecht behandelt, weil er für seinen nach Ansicht der Verwaltung ordnungswidrig geparkten Kühlanhänger mit einem Verwarnungsgeld belegt worden war. „Anstatt das Knöllchen zu akzeptieren und zu bezahlen, beschwert er sich und vertritt sogar die Auffassung, dass es Aufgabe der Stadt sein soll, ihm einen Parkplatz zu zuweisen“, betont Ellenbeck. Gerade die CDU habe doch die Ausweiterung des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) gefordert. „Droste sollte sich darüber freuen, dass dem Rechnung getragen wurde“, meint Ellenbeck. Droste hatte eine Knolle bekommen, weil laut Stadt seinen Kühlanhänger auf der Eggerscheidter Straße  zu lange hat stehen lassen.