Panoramaradweg - Heiligenhaus macht Programm

Heiligenhaus : Stadt lockt Radfahrer mit großem Programm

(RP) Der Termin der Fahrradsaisoneröffnung, Sonntag 14. April, naht und das Heiligenhauser Programm für diesen Tag von 10 bis 17 Uhr auf dem Panoramaradweg steht.

Die Kult-Kaffee-Rösterei wird verschiedene Kaffee-Spezialitäten anbieten.Der zur Terrasse umfunktionierte Waggon vor dem Café lädt geradezu ein mit „besten Aussichten“ sich das Geschehen auf dem Radweg anzusehen und zu genießen.

Der Infostand des Helios-Klinikums Niederberg ist zum ersten Mal dabei. Der Stand zum Thema Gefäßgesundheit wird auf dem ehemaligen Bahnsteig aufgebaut. Hier hat man die Möglichkeit ein Barfußpfad auszuprobieren, außerdem wird ein Fahrrad-Ergometer aufgebaut, an dem jeder seine Fitness testen kann. Wer möchte, kann auch seinen Blutdruck und Blutzuckerspiegel messen lassen.

Radio Neandertal präsentiert eine Fotoaktion vor einer Fotoleinwand.

Jeder Besucher kann sich direkt vor der Leinwand fotografieren lassen und erhält anschließend ein Erinnerungsfoto.

Das MTB-Team Heiligenhaus stellt den Verein vor und präsentiert seine Bikes. Wer Lust hat, kann an einer geführten Ausfahrt des Teams teilnehmen. Außerdem können MTB-E-Bikes ausprobiert werden.

Informationen über Fahrradtouren und Radreisen bietet der NFCH. Der Niederbergische Fahrrad-Club Heiligenhaus codiert vor dem Clubraum des Vereins am ehemaligen Kornsilo Zweiräder zum besseren Schutz gegen Diebstahl. Bitte den Kaufbeleg des Rades mitbringen.

Speis und Trank: Der Du & Ich“ Food Truck wird verschiedene Speisen und Getränke anbieten. Die Heiligenhauser Gäste des Feierabendmarktes kennen und schätzen das Team von „Du & Ich“ schon. Zur Fahrradsaisoneröffnung sind „Du & Ich“ zum ersten Mal dabei.

Fahrradhändler Wildmann präsentiert wieder Neuheiten zum Thema E-Bike und Fahrräder. Gerne können E-Bikes Vorort ausprobiert werden.

Die Organisatoren bitten alle Verkehrsteilnehmer um gegenseitige Rücksichtnahme und weisen darauf hin, dass am Veranstaltungsort viele Gäste erwartet werden. Besonders Radfahrer sind gebeten, in diesem Bereich vorsichtig und langsam zu fahren.

Mehr von RP ONLINE