1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Neustart für das Ehrenamt in Ratingen

Freiwilligenbörse lädt ein : Der zweite Anlauf: Neustart für das Ehrenamt

„Engagiertes Ratingen – Neustart miteinander – 2.0“ findet am Mittwoch, 8. Juni, von 18 bis 20.30 Uhr im großen Saal der Stadthalle Ratingen statt.

(RP) Ein Neustart braucht manchmal einen zweiten Anlauf. So ist es auch bei der Veranstaltung „Engagiertes Ratingen – Neustart miteinander“, die eigentlich am 22. November vergangenen Jahres stattfinden sollte.

Wegen der Corona-Pandemie musste diese Veranstaltung abgesagt werden. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“. Diesem Spruch folgend hat die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen eine zweite Auflage dieser Veranstaltung geplant und lädt nun die ehrenamtlich Engagierten der Stadt dazu ein. Die finanziellen Mittel, die diesen Neustart ermöglichen, kommen vom Heimatministerium NRW und der Stadt Ratingen.

„Engagiertes Ratingen – Neustart miteinander – 2.0“ und findet am Mittwoch, 8. Juni, von 18 bis 20.30 Uhr (Einlass ab 17 Uhr), im großen Saal der Stadthalle Ratingen statt. Ganz im Zeichen des Ehrenamtes wurde ein buntes Programm, durch das Christian Pannes führt, vorbereitet. Für die Unterhaltung sorgen die neue Ratinger Kabarettgruppe „TINNITUS“, die aus den ehemaligen „Westhäkchen“ entstanden ist, sowie das „Ratinger Tragödchen“. In einer kleinen Ausstellung können Bilder der in Ratingen lebenden syrischen Künstlerin Helda Kutish betrachtet und auch erworben werden. Die Künstlerin stellt ein Bild zur Verfügung, das ersteigert werden kann. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt.

  • Landtagskandidaten stellen sich den Fragen der
    Polit-Battle in Ratingen : Jugendliche fühlen Politik auf den Zahn
  • Zumindest Melvin Ridder (am Ball) sorgte
    Fußball, Bezirksliga : Ratingen 04/19 II kommt zu spät auf Touren
  • Trainer Martin Hasenpflug will bis zum
    Fußball : Hasenpflug deckt die Karten nicht auf

Das Gastronomieteam der Stadthalle Ratingen sorgt für das leibliche Wohl, ohne das auch das Ehrenamt nicht leben kann. Wer teilnehmen möchte, sollte sich schnell anmelden.  Denn auch hier gilt: Wer zuerst kommt, ist dabei. Die Bewerbungen sollten bis spätestens 20. Mai bei dem Team der Miteinander.

Freiwilligenbörse Ratingen eingehen.

Kontakt: engagement@freiwilligenboerse-ratingen.de oder per Post: Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V., Düsseldorfer Straße 40, 40878 Ratingen. Anzugeben sind: Name und Vorname, Post- und/oder E-Mail-Adresse und die Bezeichnung der ehrenamtlichen Tätigkeit. Diejenigen, die bereits für die Veranstaltung am 22. November eine Eintrittskarte erhalten hatten, wurden bereits informiert und konnten sich vorab anmelden.