Ratingen : Tragödchen am Donnerstag mit eigenem TV

Die Literaturtipps sind an diesem Abend „Die neue Einsamkeit“ von der CDU-Politikerin Diana Kinnert und „Alter Mann, was tun?“ des Ratinger Autors Ulrich Scharfenorth. Beide Bücher zeigen auf ganz unterschiedliche Weise Wege auf, wie wir der aktuellen Krise im gesellschaftlichen Miteinander begegnen können.

(RP) Im Tragödchen an der Grütstraße wird am Donnerstag, 17. Juni, das firmeneigene Geschäftsideenparkhaus wieder in Betrieb genommen. Und das wieder live im neu gegründeten Tragödchen-TV: auf seinem youtube-Kanal (Stichworte „Tragödchen“ „Tragödchen TV“ oder „Ratinger Tragödchen“) können die Zuschauer interaktiv ihre Geschäftsideen per Telefon im Tragödchen parken.

Die Theaterdirektorin Susanne Cano und der Direktor Bernhard Schultz können mit Hilfe ihres selbst entwickelten Verlustkalkulators sofort berechnen, wie schlimm die Pleite der neuen Geschäftsidee auf den Cent genau sein wird.

Das Wunschkonzert bietet an diesem Abend die Lieder „Brett vorm Kopp“ und „Salambo“ von Klaus Hoffmann, „Bitch“ von Meredith Brooks, „Bye bye“ von Sarah Connor, „Große Freiheit“ und „Nach Hamburg“ von Hannes Wader, „Let it be“ von den Beatles, „It could have been better“ von Joan Armatrading, „Deutscher Sonntag“ von Franz-Josef Degenhardt, „Ain’t nobody“ von Chaka Khan, „Chasing Cars“ von Snow Patrol, „Junge“ von den Ärzten, „Calm after the storm“ von The Common Linnets und „You shook me all night long“ von ACDC.

  • Nach der Festnahme eines Ratingers sucht
    Ratingen : Ratinger festgenommen
  • Friedel Bonn, Mundartbaas Gunter Müller und
    Ratingen : 25 Jahre Einsatz für Ratinger Platt
  • 2016: Simon Breuer (am Ball) in
    Handball, Regionalliga Nordrhein : SG Ratingen holt Breuer zurück ins Trainerteam

Die Literaturtipps sind an diesem Abend „Die neue Einsamkeit“ von der CDU-Politikerin Diana Kinnert und „Alter Mann, was tun?“ des Ratinger Autors Ulrich Scharfenorth. Beide Bücher zeigen auf ganz unterschiedliche Weise Wege auf, wie wir der aktuellen Krise im gesellschaftlichen Miteinander begegnen können.

Weitere Informationen unter der Telefonnummer 26095 oder unter www.buch-cafe.com.