1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Neues Café im Seniorenzentrum der Caritas in Heiligenhaus

Gastronomie in Heiligenhaus : Neues Café im Seniorenzentrum

Lange stand das Café im Seniorenzentrum leer, jetzt ist wieder Schwung drin: An der Rheinlandstraße bietet Samiha Hadduch kleine Köstlichkeiten an.

(RP/köh) Neue Einfälle sind eingezogen in das lange verwaiste Café im Caritas-Seniorenzentrum St. Josef an der Rheinlandstraße. Es gibt einen neuen Treffpunkt für Bewohner und Gäste.

Samiha Haddouch, hat lange als Alltagsbegleiterin im sozialen Dienst des Seniorenheimes gearbeitet und wollte sich beruflich verändern. Der Träger, die Caritas, wollte die allseits beliebte Mitarbeiterin aber auch gar nicht gerne ziehen lassen. Und so kam es, dass die engagiere junge Frau kurzerhand das im Lauf der Zeit etwas eingestaubte Café übernahm, renovierte und unter dem Namen „das goldene Café“ wiedereröffnete.

Und dieses neue Café kann sich sehen lassen. Nicht nur die Einrichtung mit leicht orientalischer Note ist ein echter Hingucker auch die Speisekarte verspricht Genuss mit ihren marokkanischen, türkischen und auch englischen Spezialitäten. Hier bekommen die Besuchern schon zum Frühstück kleine Köstlichkeiten in klassisch nordafrikanischen Tajine serviert.

Besucht wird das Café, in dem es auch täglich frische selbstgebackene Kuchen gibt, bereits gern von Bewohnern, ihren Familienangehörigen und von Mitarbeitern des Hauses. „Glücklicherweise spricht sich die Wiedereröffnung auch allmählich in der Stadt herum und immer mehr Gäste kommen vorbei“, hieß es schon zum Start in einer Mitteilung. „Das goldene Café ist für unser Haus ein echter Mehrwert, hier gelingt die Einbindung und Öffnung des Seniorenzentrums in die Heiligenhauser Innenstadt perfekt“, schwärmt Einrichtungsleiter Martin Wildner.

Das goldene Café an der Rheinlandstraße 24 in Heiligenhaus ist geöffnet: Montag bis Freitag 9 bis 17 Uhr und Sonntag, 11 bis 17 Uhr.