Ratingen: Musikschüler spielen Film-Ohrwürmer und alte Hits

Ratingen: Musikschüler spielen Film-Ohrwürmer und alte Hits

Die Musikschule lädt für Sonntag, 21. Januar, 17.30 Uhr, wieder zum Neujahrskonzert in das Stadttheater ein. Der Eintritt ist frei. Bläser-Vororchester und Jugendblasorchester haben das Programm vorbereitet. Musikschulleiter Paul Sevenich freut sich außerdem über die Gäste aus der Nachbarstadt Erkrath.

Ralf Meiers eröffnet die Veranstaltung mit seinem Bläser-Vororchester. Mit dieser Formation steht er für die dauerhafte Nachwuchsarbeit, deren hörenswerte Ergebnisse er hier präsentiert. Sicher springt der Funke über, wenn die jungen Musiker die Filmmusik aus "Fluch der Karibik" und "Disney's Magical Marches" engagiert und mit viel Freude am eigenen Tun vortragen. Die Erkrather Gäste spannen dann einen weiten musikalischen Bogen von Melodien aus Tschaikowskys Ballettmusik "Der Nussknacker" über Filmmusik aus "Superman" und dem Science-Fiction-Thriller "Oblivion", den Klängen des Video-Spiel-Klassikers "Super Mario", bis hin zu einem Medley mit Titeln des Soul-Sängers Stevie Wonder. Der Titel "Oregon" verkörpert eine musikalische Reise durch den gleichnamigen amerikanischen Bundesstaat. Der holländische Komponist Jacob de Haan lotet mit diesem Werk die klanglichen Möglichkeiten eines modernen sinfonischen Blasorchesters aus. Nach der Pause erklingt Musik aus dem Musical "Phantom der Oper" und in "Moment for Morricone" werden weltbekannte Italo-Western wieder lebendig. In Zusammenarbeit mit der Jazz-Rock-Band der Musikschule erklingen mit "Purple Rain", "Hallelujah" und "The Living Years" Pop-Balladen mit echtem Ohrwurm-Potential. Ein Instrumental-Medley des aktuellen Pop-Musik-Superstars Bruno Mars komplettiert das abwechslungsreiche Programm.

(JoPr)