Band : Das Jahr 1968 ist wieder aktuell

Die Band KokoJazz tritt unter dem Titel „1968 – Songs & Stories“ auf.

(RP) Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Texte & Töne“ lädt das Medienzentrum, Peter-Brüning-Platz 3, am Freitag, 2. November, um 19 Uhr zu einem Konzert mit der Band KokoJazz unter dem Titel „1968 – Songs & Stories“ ein. Fünfzig Jahre danach ist 1968 plötzlich wieder ein großes Medienthema. Damals setzten weltweit antiautoritäre, emanzipatorische Proteste Ereignisse in Gang, die heute als Zäsur eingeschätzt werden. Was um 1968 herum begann, hat Spuren hinterlassen – weltanschaulich, politisch und kulturell.

Ein wenig Nostalgie schwingt mit, wenn KokoJazz & Co. im Medienzentrum an das spannende Jahrzehnt erinnern und weitgehend bekannte Melodien anstimmen. Mit dabei sind Stücke von Joan Baez, Johnny Cash, den Beatles, The Doors und Jimi Hendrix.

  • Erneute Verzögerung : Rathaus wird erst im Februar 2019 fertig

Ebenso darf auf keinen Fall Bob Dylan fehlen, dessen Songs das Jahrzehnt und die Zeit danach prägten. Zu Beginn des ersten und zweiten Sets gibt es Lesungen aus Dylans Autobiografie „Chronicles Volume One“. Weitere Texte von Patti Smith („Just Kids“) sowie Gedichte von Hanns Dieter Hüsch und Wolf Biermann mischen sich zwischen die Musiktitel und nehmen das Publikum literarisch mit in den Zeitgeist der bewegten Sechziger.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Eine Anmeldung ist aber erforderlich, telefonisch unter 02102/ 550-4130 oder per E-Mail an peter.kiefer@ratingen.de. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung des Freundeskreises der Stadtbibliothek e.V. statt.

Mehr von RP ONLINE