Ratingen: Multitalent Dieter Nuhr zeigt seine Fotokunst

Ratingen: Multitalent Dieter Nuhr zeigt seine Fotokunst

Dieter Nuhr ist den meisten wohl als Kabarettist im deutschen Fernsehen bekannt. Doch der Ratinger kann auch anders: Ab sofort stellt er seine Fotokunst im Museum der Stadt Ratingen aus und vermittelt ein düsteres Lebensgefühl mit Eindrücken aus Ländern aller fünf Kontinente.

Sich auf eine Schiene festlegen, kommt für ein Multitalent wie Dieter Nuhr nicht in Frage. Als Buchautor ist der Kabarettist, neben seiner Comedy, bereits bekannt. Doch nur die wenigsten wissen, dass Dieter Nuhr Absolvent der Essener Folkwang-Schule ist und damit bildender Künstler.

Neben der Malerei gilt sein Interesse auch der Fotografie. Auf seinen Reisen durch die unterschiedlichsten Länder aller fünf Kontinente machte er überwiegend landschaftliche Fotos, die einen oft düsteren Eindruck vermitteln. Eine ganz andere Seite des sonst so humorvollen Wortakrobaten, der gerne über den Glauben in der Welt philosophiert.

  • Ratingen : Nuhrs Bilder-Welt

"Man kann ja nicht den ganzen Tag lachen", schreibt Dieter Nuhr über seine eher "humorlosen Fotos" auf seiner Homepage. "Ich fotografiere gerne, schon weil ich eine ganz andere Erinnerung habe an Orte, die ich abgelichtet habe. Man guckt auch ganz anders hin. Viel intensiver. Das ist bei Menschen natürlich häufig unerfreulich. Deshalb fotografiere ich hauptsächlich Landschaften", heißt es da weiter.

Seine Fotostrecken sind im Museum der Stadt Ratingen vom 3. März bis 2. Mai zu bestaunen. Im Rahmen der Sonderausstellung gibt es Veranstaltungen, die die Ausstellung aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. An Sonntagen gibt es jeweils um 11.30 Uhr Führungen durch die Ausstellung. Auch Dieter Nuhr gastiert am 21. April im Museum mit einer Lesung der besonderen Art.