Ratingen: Müller-Witt sitzt im Landesvorstand

Ratingen : Müller-Witt sitzt im Landesvorstand

Die SPD-Landtagsabgeordnete für den Kreis Mettmann Elisabeth Müller-Witt wurde am Wochenende in Düsseldorf erneut als Beisitzerin in den Landesvorstand der Sozialdemokraten in Nordrhein-Westfalen gewählt.

"Es ist mir eine Ehre, weiterhin dem Landesvorstand der SPD anzugehören. Ich werde dieser Aufgabe auch in Zukunft mit vollem Engagement nachgehen, um den Erneuerungsprozess unserer Partei erfolgreich mitzugestalten", so Müller-Witt nach der Wahl. Die Wahl des Landesvorstands fand bereits am vergangenen Samstag auf dem Landesparteitag der NRW.SPD in Bochum statt.

Dabei wurde nach Angaben von Müller-Witt mit Sebastian Hartmann auch ein neuer Landesvorsitzender gewählt. Er löst den bisherigen Vorsitzenden Michael Groschek ab, der nicht mehr kandidierte. "Mit diesem Landesparteitag ist die Erneuerung der SPD in Nordrhein-Westfalen endgültig eingeleitet.

Mit unserer neuen Parteispitze werden wir alles dafür tun, um verlorengegangenes Vertrauen wiederzugewinnen und sozialdemokratische Antworten auf die drängenden Fragen in unserer Gesellschaft zu liefern", betonte Müller-Witt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE