Ratingen: Mann belästigt elfjährigen Jungen

Ratingen: Mann belästigt elfjährigen Jungen

Am Berliner Platz in Ratingen-West soll nach Angaben der Polizei Mettmann am Samstagabend ein elfjähriger Junge im Erdgeschoss eines Hochhauses sexuell belästigt worden sein.

Nach Angaben des Jungen wurde er von einem bislang unbekannten Mann angesprochen, der dem Jungen bis zu 100 Euro für "besondere Gefälligkeiten" anbot. Der Junge lehnte diese Angebote nach eigener Aussage mehrfach ab und konnte sich entziehen, als der Straftäter versuchte den Jungen festzuhalten.

Während der Elfjährige aus dem Gebäude lief und Schutz in einer Gruppe Jugendlicher vor dem Haus suchte, verließ auch der Unbekannte den Tatort und bestieg einen dunkelblauen, viertürigen Geländewagen, Typ Jeep Cherokee mit niederländischem, bereits bekanntem Kennzeichen, der auf einem nahen Taxenstandplatz parkte. Mit diesem Fahrzeug fuhr der unbekannte Mann davon.

Der Elfjährige und ein Zeuge beschreiben den Mann wie folgt: männlicher Mitteleuropäer, zwischen 40 und 60 Jahren alt, etwa 1,80 Meter groß, dickliche Statur, grauer Haarkranz, Brillenträger, bekleidet mit schwarzer Hose und brauner, langer Lederjacke.

  • Hassels : Elfjähriger bei Unfall leicht verletzt

Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher ohne Erfolg. Der Ratinger Polizei liegen noch keine weiteren Hinweise zur Identität des Täters vor.

Weitere sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, dem Fahrzeug oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Ratingen, unter 02102 / 99 81 62 10 jederzeit entgegen.

(ots/url)