Ratingen: Märchenzoo zeigt Figuren aus Beton

Ratingen : Märchenzoo zeigt Figuren aus Beton

"Ich sah diese Gans und war schockverliebt" erinnert sich Annette an die letzte Betonfigurenausstellung im Märchenzoo. Bis heute steht sie bei Annette vor der Wohnungstür und zaubert ihr nach wie vor ein Lächeln ins Gesicht. Dieses Lächeln ist bei vielen Besuchern zu sehen, die vor den Figuren von Walter Remitschka stehen bleiben. Der Ratinger Künstler formt aus Beton die schönsten Figuren. Sie sind kreativ, sie sind bunt und sie machen gute Laune.Jetzt am Wochenende (5. + 6. Mai) stellt Walter Remitschka seine Betonkunst wieder im Märchenzoo am Blauen See in Ratingen aus. "Natürlich zeige ich viele fertige Figuren, die Besucher können mir bei meiner Arbeit aber auch über die Schulter schauen und mich mit Fragen löchern", freut sich der Ratinger auf das kommende Wochenende. "Natürlich habe ich eigene Ideen für Figuren, ich bin aber auch immer sehr gespannt auf und über die Ideen der Besucher", sagt der gelernte Druckermeister.

Wer den Märchenzoo schon einmal besucht hat, der kennt Remitschkas Arbeit. Er hat viele der Figuren im Märchenzoo erneuert. Die sieben Zwerge aus "Schneewittchen" sind in seinem Künstlerkeller entstanden, ebenso die alte Hexe aus dem Märchen "Hänsel und Gretel". Aber auch auf dem Weg durch den Märchenzoo begegnen die Menschen seinen Figuren.

Die Ausstellung des Ratinger Betonkünstlers Walter Remitschka findet am Wochenende 5. und 6. Mai zu den Öffnungszeiten des Märchenzoos am Blauen See statt. Er hat an beiden Tagen von 10-18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet drei Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder ab zwei Jahren. Damit verbunden ist ein Besuch des Märchenzoos.

Infos: www.märchenzoo.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE