Kreuz Breitscheid: Lkw mit 22 Tonnen Fleisch und Käse umgekippt

Kreuz Breitscheid : Lkw mit 22 Tonnen Fleisch und Käse umgekippt

Ein Lkw aus Rumänien ist am Sonntag gegen 11 Uhr im Kreuz Breitscheid umgekippt und hat für eine stundenlange Sperrung gesorgt. Die beiden Insassen blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf rund 150.000 Euro geschätzt.

Der Lkw hatte 22 Tonnen Fleisch und Käse geladen, das aufwendig "von Hand" umgeladen werden musste. Die Tangente von der A3 in Richtung Arnheim auf die A52 in Richtung Essen sollte bis etwa 23 Uhr gesperrt bleiben. Die Unfallursache ist unklar, es war kein weiteres Fahrzeug beteiligt.

Damit das Fahrzeug geborgen werden konnte, musste die Feuerwehr Ratingen das Fahrgestell vom Transportauflieger trennen. Zuvor wurde aus den beschädigten Kraftstofftanks etwa 800 Liter Dieselkraftstoff abgepumpt. Die Bergung des Fahrzeuges gestaltete sich sehr aufwendig und wurde mit zwei Kranfahrzeugen eines Bergungsunternehmens durchgeführt.

(irz)
Mehr von RP ONLINE