1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Lintorfer regieren Angermunder Narren

Ratingen : Lintorfer regieren Angermunder Narren

Nach langer Zeit des Wartens ist es raus: Die Angermunder KG De 11 Pille hat ein Prinzenpaar gefunden – und das kommt aus Lintorf. Jürgen und Brigitte Horsters regieren ab der Kürung am Sonntag als Venetia Brigitte II und Prinz Jürgen I die Angermunder Narren. Die Horsters wohnten von 1993 bis 2001 in dem Düsseldorfer Stadtteil. Unter anderem ist Jürgen Horsters (44) im Schützenverein aktiv, seine Frau (43) unterhielt ihr Kosmetik- und Fußpflegestudio zuvor im Ort. "Wir fühlen uns in Angermund heimisch", sagte Brigitte Horsters gestern im Gespräch mit der RP. Eigentlich sieht die Tradition vor, dass zum Hoppeditzerwachen am 11. November das Angermunder Prinzenpaar präsentiert wird. Während mit Erik I und Jonna I im Herbst bereits das Kinderprinzenpaar feststand, suchte die KG De 11 Pille weiter nach einem "großen" Prinzenpaar. Schwierig gestaltete sich die Suche auch deshalb, weil die Vereinssatzung vorsieht, dass das Prinzenpaar miteinander verheiratet sein muss. Um die Suche zu erleichtern, sollen für die nächste Session die Vorgaben wahrscheinlich gelockert werden, wie kürzlich Ferdinand Wolff, erster Vorsitzender KG, ankündigte. Es war im Urlaub Anfang Januar, als die Horsters in Bayern einen Anruf von der KG bekamen. "Plötzlich hieß es: Wollt ihr in dieser Session Prinzenpaar werden?", so Jürgen Horsters. Beide erbaten sich Bedenkzeit und sagten schließlich zu. Gezögert haben beide unter anderem deshalb, weil Jürgen Horsters erst mit seinem Arbeitgeber – er leitet eine Drogeriefiliale in Duisburg Homburg-Hochheide – abklären musste, ob er für die Zeit frei bekommt. "Jetzt freuen wir uns riesig und sind natürlich auch ein bisschen nervös", so der neue Prinz.

Vorfreude herrscht auch bei den beiden Töchtern. Die 14-jährige Jennifer ist Gardetänzerin bei den Angerfunken, die sechs Jahre alte Luisa ist im aktuellen Kinderelferrat. Die Karnevalleidenschaft haben sie von den Eltern. Jürgen Horsters, geboren in Duisburg-Rheinhausen, war oft im Duisburger und Krefelder Karneval dabei. Seit sich das Paar kennt, ist es außerdem Dauergast bei der großen Karnevalssitzung "Lachende Philipshalle". Bereits vor der Kürung am Sonntag, bei der die Horsters erstmals im Ornat zu sehen sein werden, gab es Einladungen für erste Veranstaltungen. Eine führt die Horsters sogar in die Schalker Veltins-Arena. Aber vor allem die kleineren Feiern wie in Kindergärten oder Seniorenheimen sind es, auf die sich das Paar freut.

Das Prinzenpaar hat bereits einen Vorsatz für die Session gefasst. "Wir wollen uns nicht verstellen und uns einfach so geben, wie wir sind", sagte Brigitte Horsters.

(RP)