Ratingen: Lebenshilfe lädt zum närrischen Nachmittag

Ratingen: Lebenshilfe lädt zum närrischen Nachmittag

Die Lebenshilfe lädt traditionell Kinder und deren Familien, die die heilpädagogische Frühförderung besuchen, zu einem närrischen Nachmittag ein. Am Montag, am 5. Februar, ab 15.30 Uhr, werden wieder viele Kinder mit ihren Eltern durch den Pfarrsaal St. Peter und Paul klatschen und tanzen. Natürlich kommen alle Gäste mit originellen und einfallsreichen Kostümen. Als Höhepunkt wird der Besuch des Ratinger Kinderprinzenpaars, Frederick I. und Helene I., mit Gefolge, erwartet. Das weitere Programm besteht aus Gesang, Spielen und Musik, das die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Frühförderung der Lebenshilfe gestalten, und wird bestimmt wieder für einen ausgelassenen Nachmittag sorgen.

Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V Kreisvereinigung Mettmann ist eine Elternvereinigung, die sich seit 1963 für die Rechte von Menschen mit geistiger Behinderung und deren Angehörigen einsetzt. Sie versteht sich als Selbsthilfeorganisation.

(RP)