Ratingen: Langzeitarbeitsloser soll Klöckner-Archiv sichten

Ratingen : Langzeitarbeitsloser soll Klöckner-Archiv sichten

(RP) 2026 wird die Stadt Ratingen 750 Jahre alt. Zum großen Jubiläum wäre es natürlich von großem Wert, wenn das Klöckner-Fotoarchiv und der Kürten-Filmnachlass, die der Stadt vor wenigen Jahren vermacht worden sind, aufgearbeitet und präsentabel wäre.

Die Bildbestände enthalten einzigartige Dokumentationen des Stadtgeschehens im 20. Jahrhundert. Für diese Sonderaufgabe wird nun eine Stelle eingerichtet, die nach dem Teilhabechancengesetz durch das Jobcenter fast komplett gefördert wird. So werden nicht nur die Archive rechtzeitig aufgearbeitet; die Stelle bietet auch einem langzeitarbeitslosen Mensch eine Chance zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt.