Ratingen Kriegs-Gedenken: Führung durch St. Peter und Paul

Ratingen · Am kommenden Montag, 11. Mai, findet um 16 Uhr in St. Peter und Paul aus Anlass " 70 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges" eine Kirchenführung statt, die sich mit der Zerstörung und dem Wiederaufbau der Kirche beschäftigt. Im Zweiten Weltkrieg trägt die Kirche große Schäden davon. Durch Artilleriebeschuss im März 1945 wird der südliche Ostturm schwer beschädigt. Beim Bombenangriff auf Ratingen am 22. März 1945 zerstören Sprengbomben Dachstuhl und alle Gewölbe im Westteil der Kirche.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort