Kreuz Breitscheid: Neue Sperrungen sorgen für Staus auf A3 und A52

A3 und A52: Kreuz Breitscheid: Heute Sperrungen wegen Reparaturen

Eine von einem Tieflader gefallene Arbeitsmaschine hat im Kreuz Breitscheid am Dienstag stundenlang zu Verkehrsbehinderungen geführt. Am Donnerstag wird die Strecke teilweise wieder gesperrt, da die Fahrbahn abgefräst werden muss. Es muss mit Staus gerechnet werden.

Die auch in Steinbrüchen zum Einsatz kommende Siebmaschine war in der Nacht zu Dienstag von einem Schwertransporter gerutscht. Das 22 Meter lange und drei Meter breite Arbeitsgerät hatte mehrere Fahrstreifen und die Verbindung zwischen A3 und A52 blockiert.

Der Sachschaden beträgt nach Schätzung der Polizei mindestens 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Unfall und aufwendige Aufräumarbeiten führten zu kilometerlangen Staus im Berufsverkehr. Gewaltige Kräne bargen die Siebmaschine.

  • Unfall am Kreuz Breitscheid : Fahrbahn muss nach Unfall abgefräst werden

Heute werden einzelne Fahrspuren der A3 und der A52 aber erneut von 8 bis 16 Uhr gesperrt, weil die Fahrbahn beschädigt worden sei und repariert werden müsse, erklärte der Landesbetrieb Straßen NRW. In dieser Zeit müsse erneut mit Verkehrsbehinderungen und Stau gerechnet werden.

Bilder des Unfalls sehen Sie hier.

(RP)