1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Krankenhaus bietet Podcasts

Aktion am Helios Klinikum Niederberg : Gesundheitsthemen gibt es fix und fertig zum Anhören

Mediziner am Helios Klinikum NIederberg lassen aufhorchen: In Staffel zwei ihrer Podcastserie gehen Experten im Gesundheitspodcast „Bitte freimachen!“ Krankheitsbildern auf den Grund und klären auf.

 (RP) Kann ein Herz wirklich brechen? Adipositas: Einfach nur dick oder krank? In den ersten zwölf Folgen des Gesundheitspodcasts „Bitte freimachen!“ räumen Mediziner mit Vorurteilen auf und bringen Licht ins Dunkel zu unterschiedlichen Krankheitsbildern. Mit 15 neuen Folgen geht ab sofort die zweite Staffel an den Start. Neben den bekannten Experten des Helios Klinikums Niederberg, in Velbert und der Helios St. Elisabeth Klinik Oberhausen sind neuerdings auch Spezialisten des Helios Klinikums Bonn/Rhein-Sieg dabei.

Künftig wartet wieder alle zwei Wochen donnerstags ein neues Thema auf die Hörer. Den Anfang macht (ab Donnerstag 20. Mai) das Thema „Pflege – Händchenhalten als Beruf?!“. In der ersten Folge setzt der Oberhausener Ausbildungsleiter Dieter Buhren ein klares Zeichen für die Professionalität der Pflege und gibt authentische Einblicke in Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Weiter geht es unter anderem mit Tipps rund um die Geburt, Möglichkeiten der Brustchirurgie, Hintergründe zum medizinischen Bauchgefühl und der Frage: Kann ein Penis wirklich brechen? Also: reinhören!

  • Elena Reit,  braucht Integrationshelfer , BŸrgermonitor,
    Im Helios Klinikum Krefeld : Achtjähriger unerkannt positiv im Helios Klinikum
  • Als Mitglied der DWG-Weiterbildungskommission formte Professor
    Neurochirurgie in Krefeld : Helios-Chefarzt Michael Stoffel ausgezeichnet
  • Chefarzt Prof. Dr. Clayton N.  Kraft
    Medizin in Krefeld : Neue Robotertechnik für Knie-Operation im Helios-Klinikum

Bitte freimachen! – Der Gesundheitspodcast des Helios Klinikums Niederber ist auf allen gängigen Portalen, wie Spotify, Soundcloud, iTunes, Deezer, Google Play und YouTube zu finden. Mehr Infos unter www.der-gesundheitspodcast.de.