Kommentar: Klarheit muss her

Kommentar : Klarheit muss her

Die Vorbereitungen laufen längst auf Hochtouren. Da werden seit Tagen Räume für Asylbewerber hergerichtet, die in Homberg unterkommen sollen. Anwohner verfolgen diese Arbeiten genau, halten das Ganze sogar in Bildern fest.

Bisher gab es im Stadtteil nur diffuse Gerüchte, doch die Fakten sind klar: Die Stadt muss und wird Flüchtlinge in Homberg unterbringen, nicht nur an der Mozartstraße, sondern möglicherweise auch an der Herrnhuter Straße.

Die Kommune benötigt dringend Aufnahmekapazitäten, die sie nur noch in begrenztem Maße hat. Noch ist ein Ende der steigenden Asylbewerberzahlen nicht abzusehen. Umso wichtiger ist es, endlich Klarheit zu schaffen und die Bürger umfassend zu informieren. Das hat die Stadt bisher versäumt. Es ist höchste Zeit, dies nachzuholen. Denn Gerüchte sind eine schlechte Grundlage für Menschen, die neu nach Homberg kommen. kle

(RP)
Mehr von RP ONLINE