Karneval 2019 in Heiligenhaus: Die Jecken starten durch

HEILIGENHAUS : Schon heute starten die Jecken durch

Der Hoppeditz ist längst wach, es geht los mit dem „Narrenwecken“. Und dann weiter bis Aschermittwoch.

Eins ist sicher. An Kamellemangel wird die Session, insbesondere der Zoch am Nelkensamstag, auch in diesem Jahr nicht leiden. Dafür sorgten die zahlreichen Fans der Heljens-Jecken, die sich wieder am Düsseldorfer Wettbewerb „Kamelleregen“ beteiligten. Am Ende landeten sie auf Platz zwei. Das heißt: kistenweise Kamelle gratis als Gewinn.

Und beim jecken Narrenvolk der Stadt hängen die bunten Kostüme schon gewaschen und gebügelt parat. Rote Pappnasen, bunte Schminke und stilsichere Hüte sind längst gekauft: Die Heiligenhauser Jecken scharren laustark mit den Füßen, denn das große Finale der Session kommt mit langen Schritten immer näher.

Im bunten Zylinder haben die Heljens-Jecken dabei wieder einen ausgetüftelten Terminkalender, in dem in diesem Jahr auch erstmals der Rathaussturm an Altweiber steht, den hat die Ehren-Obermöhne im Ruhestand, Uschi Klützke, nun komplett in die Hände des Karnevalsverein gelegt, der in den Vorjahren bereits mitorganisiert hat. Los geht’s aber schon heute, 16 Uhr, auf dem Rathausplatz. Das was früher mal der „Schweinemittwoch“ des Stadtmarketing-Arbeitskreis Gastronomie war, wird dann zum offiziellen „Narrenwecken.“ „Bei Bratwurst und Bier stimmen wir uns auf Karneval ein“, kündigt Sprecherin Nathalie Schneider an. Morgen wollen sie dann das Rathaus stürmen und den Sitzungssaal offiziell zur Pappnasen-Hochburg machen: Die Party beginnt auf dem Rathausplatz um 10 Uhr, um 11.11 Uhr stürmen die wildgewordenen Möhnen nach Einforderung des Schlüssels dann das Rathaus – sofern Bürgermeister Michael Beck die Pforten seiner „Beck Pearl“ nicht verteidigen kann. Sollte das nicht der Fall sein, dann kann sowohl draußen als auch im großen Sitzungssaal bei jecker Musik, leckeren Speisen und Getränken gefeiert und geschunkelt werden. „Das Highlight unserer Karnevalstage ist natürlich der Nelkensamstagszug am 2 März“, verrät die Sprecherin. Die Party in der Innenstadt beginnt ab 12.11 Uhr und endet um 18 Uhr. Der Karnevalszug selbst startet um 14.11 Uhr an der Bayernstraße und geht bis zum Kirchplatz, Höhe Mittelstraße./Kettwigerstraße. Ab 10 Uhr bleibt die Hauptstraße gesperrt, hier gilt absolutes Halteverbot. „Dann darf auch kein Fahrzeug mehr auf der Hauptstraße zwischen Carl-Fuhr-Straße bis zum Kirchplatz stehen, sonst wird es abgeschleppt. „Die Halteverbotsschilder für den Karnevalszug werden wir am Dienstag aufhängen“, so Schneider. Versorgungspunkte wird es an der Aulen Schmet, am Rathausplatz, dem Sparkassenvorplatz und dem Kirchplatz geben.

Ein DJ wird für passende Karnevalsmusik sorgen. Wie bereits in den Vorjahren wird in der gesamten Innenstadt ein absolutes Glasverbot herrschen. Zur Sicherheit bitten die Veranstalter, dass die Fahrbahn während des ganzen Zuges komplett freigehalten wird, damit der Zug problemlos durch die Innenstadt ziehen kann. Die Session endet am Aschermittwoch, 6. März, 17 Uhr mit der Hoppeditz-Beerdigung in der Aule Schmet.

Mehr von RP ONLINE