Kabarett aus Ratingen. Westhäkchen in MNelsungen zu Gast

Einladung zu renommierten Wettbewerb in Melsungen : Die Westhäkchen machen Festival-Karriere

Das freut das Ensemble: Die Jury des Kabarettpreises der Stadt Melsungen („Die Scharfe Barte“) lud die Nachwuchstruppe ein.

(RP) Die Westhäkchen haben es in die Endrunde mit sechs Kandidaten geschafft. Sie spielen am 7. November einen einstündigen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Programm „XYZ“ und treten gegen den jungen Kabarettisten Heino Tiskens an.

Das junge Ensemble steht vor anspruchsvollen Aufgaben: Die Jury wird den Auftritt und den Umgang der Westhäkchen mit dem Publikum bewerten, die in harter Konkurrenz zu ihren Mitbewerbern aus dem Profilager stehen. Am 17. November ist die Preisverleihung für den Sieger aus den drei Abendveranstaltungen zum Melsunger Kabarettpreis.

 Und so werden die Westhäkchen im Flyer zum Wettbewerb angekündigt: „Mit den Westhäkchen, einer Kabarett-AG des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Ratingen, präsentieren etwa . zehn Schüler mit viel Humor und Selbstironie eine Mischung aus Kabarett, Comedy und Show.

Zunächst sollte das Programm „Neues aus dem Drecksloch“ heißen, aber dann hat der amerikanische Präsident diese Pointe irgendwie geklaut. Also musste rasch ein neuer Titel her, und da bot sich „XYZ“ an. Wieder einmal sind die Westhäkchen dem Zeitgeist auf der Spur und bringen auf die Bühne, was (jungen) Menschen unter den Nägeln brennt. Natürlich geht es nicht nur um die aktuelle politische Großwetterlage, sondern auch um Irrungen und Wirrungen im Miteinander der Menschen, die sich wetterfühlig einerseits dem Klima anpassen und es andererseits auch verändern.

Mehr von RP ONLINE