Junge Autoren lesen in Ratingen ihre Geschichten vor

Schule : Junge Autoren lesen ihre Geschichten vor

(RP) „Wir gehen auf Schatzsuche und entdecken die Geschichten in Dir!“ – so lautete das Motto einer Schreibwerkstatt in der Stadtteilbibliothek West am Berliner Platz. Dort präsentierten die Nachwuchsautoren nun ihre Ergebnisse vor begeisterten Zuschauern.

Seit September hatten sich Mädchen und Jungen der vierten und fünften Klassen in der Bücherei getroffen, um gemeinsam mit der bekannten Kinderbuchautorin Aygen-Sibel Çelik eigene Geschichten zu entwickeln. Die Genres waren breit gefächert und reichten von Fantasy- und Gruselgeschichten bis zu Tier- und Familiengeschichten. Bei der Abschlussveranstaltung war unter den Zuhörern auch Bürgermeister Klaus Pesch, der dem Schreibnachwuchs anschließend eine Sammlung der entstandenen Geschichten überreichte.

Die Werkstatt wurde gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Rahmen von „SchreibLand NRW“, einer Initiative des Verbandes der Bibliotheken des Landes NRW und des Literaturbüros NRW. Zum Schluss waren sich alle Beteiligten einig, dass sie eine Schreibwerkstatt gerne wiederholen würden.

Mehr von RP ONLINE