1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Jugendamt Ratingen bietet Osterfeienprogramm

Ferien in Ratingen : Jugendamt plant Programm für die Osterferien

Spiele und Ausflüge sind erst einmal für die Osterfreien geplant – sofern Corona es zulässt. Auch die Jugendzentren wollen Angebote auf die Beine stellen. Vorsorglich sind Alternativen geplant.

Trotz des aktuellen Corona-Lockdowns plant das Jugendamt der Stadt verschiedene Angebote für Kinder in den Osterferien – in der Hoffnung, dass diese dann auch durchgeführt werden können. Schüler im Alter von sechs bis zwölf Jahren können sich ab Montag, 25. Januar, für die Stadtranderholung anmelden. Die Kinder werden in den beiden Ferienwochen (29. März bis 1. April und 6. bis 9. April) täglich von 9 bis 16.30 Uhr im städtischen Jugendhaus, Stadionring 9, betreut. Neben einem Spiel- und Freizeitangebot werden zweimal pro Woche Ausflüge gemacht. Die Kinder erhalten ein warmes Mittagessen oder Lunchpakete und Getränke.

Ab dem 25. Januar können die Kinder im Internet angemeldet werden. Eine Anmeldung ist nur für eine Ferienwoche möglich. Der Teilnehmerpreis pro Woche beträgt für das erste Kind 53 Euro, ab dem zweiten Kind je 42 Euro und ermäßigt 15 Euro. Sollte die Stadtranderholung coronabedingt nicht stattfinden können, planen Jugendamt und Jugendzentren vorsorglich Alternativen. 

unser-ferienprogramm.de/
ratingen/index.php