Ratingen: Interreligiöser Dialog: Abraham in Bibel und Koran

Ratingen: Interreligiöser Dialog: Abraham in Bibel und Koran

West (RP) Im interreligiösen Dialog in der Versöhnungskirche geht es um ein Kennenlernen und um eine respektvolle Wahrnehmung der jeweils anderen Glaubens- und Lebenseinstellungen. Vier neue Termine stehen im Frühjahr von Januar bis April an. Es geht um das Thema Abraham in Bibel und Koran". "Wer den Glauben des anderen ernstnimmt, wird auch nicht von vornherein behaupten, man sei sich ohnehin einig und sage dasselbe bloß mit anderen Worten. Das hieße, Theologie durch Kalendersprüche zu ersetzen. Vielleicht verstehe ich mich als Christ, Jude oder Muslim sogar besser, wenn ich mit Gläubigen anderer Religionen rede", so Referent Dieter Pohl. Als Gesprächsgrundlage dienen einige Abschnitte der Abrahams-Überlieferung. Alle drei Religionen nennen ihn den Stammvater des Glaubens.

Start ist am Dienstag, 23. Januar, 19.30 Uhr, mit dem Thema "Aufbruch und neue Gotteserkenntnis". Als Grundlage dienen Textstellen aus 1.Mose 12, 1 - 6 sowie Sure 6, 74 - 83). Referenten sind Catharina Rachik, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Islamische Theologie in Münster und der Theologe Dieter Pohl. Leitung: Pfarrer Matthias Leithe. Um Anmeldung bis Dienstag, 16. Januar, an dieter.pohl47@gmail.com oder unter Telefon 02102-474771.

(RP)