Im November finden im Gemeindehaus an der Bahnhofstraße 175 in Hösel drei Veranstaltungen statt.

Ratingen: Veranstaltungen im Gemeindehaus Hösel: Ein Alt-68er erinnert sich im Gemeindehaus Hösel

Johano Strasser war einer der führenden intellektuellen Köpfe, die damals an der politischen Front in vorderster Reihe mitgekämpft haben.

(RP) Im November finden im ev. Gemeindehaus drei interessante Veranstaltungen statt. Start ist am Donnerstag, 8. November: Ein halbes Jahrhundert ist es her, dass „die 68er“ zu neuen Ufern aufbrachen, um die Gesellschaft umzugestalten. Johano Strasser war einer der führenden intellektuellen Köpfe, die damals an der politischen Front in vorderster Reihe mitgekämpft haben. Strasser, langjähriger Präsident des deutschen Pen-Zentrums und Weggefährte von Böll und Grass, wird am Donnerstag, 8. November, 20 Uhr, im Gemeindehaus aus seiner neu aufgelegten Autobiographie „Als wir noch Götter waren im Mai. Ein deutsches Leben“ vorlesen und sich anschließend einer Diskussion stellen. Die Stiftung für Kinder- und Jugendarbeit Hösel lädt zu dieser Veranstaltung ein. Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen der Reihe „Kleine Bühne – Große Kunst“ gibt Musiker „Bruno“ am Samstag, 10. November, um 20 Uhr ein Konzert mit hauptsächlich Popmusik. Start ist auch hier um 20 Uhr. Die Karten kosten fünf Euro und sind erhältlich bei Küster Frank Polster und in der Buchhandlung Rose Schlüter.

  • Weihnachtsbeleuchtung : Lintorfer Lichter locken zum Bummeln

Byzanz, einst Großmacht im östlichen Mittelmeer, hat sich dem historischen Bewusstsein des Westens nur als eine Randerscheinung eingeprägt, häufig verbunden mit kritischen bis abwertenden Beurteilungen. Dabei ist es Byzanz, das über Jahrhunderte dem Ansturm des Islam getrotzt und Europa und der Welt das antike kulturelle Erbe Griechenlands bewahrt hat. Dieses weniger bekannte Kapitel wird Dr. Wolf Roth am Montag, 12. November, 20 Uhr, in einem Vortrag mit dem Titel „Tausend Jahre Byzanz“ beleuchten. Die Veranstaltung, zu der die Stiftung für Kinder-und Jungendarbeit Hösel einlädt, findet im Kleinen Saal der Ev. Kirchengemeinde Hösel, Bahnhofstraße 175, statt. Der Eintritt ist frei.

Mehr von RP ONLINE