Homberg: Homberger Schützen feiern rund um den Maibaum

Homberg: Homberger Schützen feiern rund um den Maibaum

Die Homberger Schützen starten in ihr Schützenjahr mit dem traditionellen Homberger Maibaum. Und für die Wiesnasen wird es ein ganz besonderes Fest werden, denn der Verein feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen.

Das Team um Chefin Doris Conrad lädt für den 1. Mai ab 12 Uhr auf den Festplatz an der Christuskirche ein. Seit vielen Jahren setzen die Wiesnasen auf ein bewährtes Programm, und schaffen für die Besucher einen schönen Treffpunkt, wo man im Kreise der Schützen ein paar kurzweilige Stunden verbringen kann. Natürlich steht im Mittelpunkt der Maibaum, der mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehr aufgestellt wird. Für die passende musikalische Untermalung sorgt wie immer DJ Gerd Dörner. In diesem Jahr haben die Wiesnasen auch Heinz Hülshoff eingeladen, den singenden Wirt aus Ratingen.

Bernd Conrad wird wie immer das Holzsägen moderieren, und so kurz vor den Landtagswahlen darf man auf das sportliche Engagement der politischen Prominenz gespannt sein. Für die Verpflegung ist wieder gesorgt mit einem Kuchenbuffet, mit Currywurst und Pommes und anderen Leckereien.

  • Homberg : Wiesnasen suchen neue Majestäten

Der Maibaum auf dem Marktplatz in der Innenstadt ist bereits aufgestellt.

(RP)