Homberg: Pfosten neben einer Bank sorgt in Homberg für Rätselraten

Bürger rätseln : Pfosten neben einer Bank gibt Rätsel auf

Welche Bedeutung hat der einsame Pfosten, der vor die Bank gestellt wurde?

(RP) Über den Sinn eines Pfostens rätseln Homberger Bürger: An dem schmalen Fußgängerweg „An der Feuerwehr“, der von Homberg-Nord zur Brachter Straße führt, lädt seit einer Weile eine Bank zum Verschnaufen ein. Die Homberger richten ihren Dank an die Mitarbeiter der zuständigen städtischen Abteilung – vermutlich das Gartenamt –, und verbinden dieses Dankeschön mit einer Anfrage: Welche Bedeutung hat der einsame Pfosten, der just vor die Bank gestellt wurde? Im Ortsteil wurde gemutmaßt, er sei für die Sicherung vierbeiniger Begleiter gedacht. Inzwischen aber gibt es einen anderen Verdacht: Der Pfosten soll für die Befestigung eines Abfallkorbes bestimmt gewesen sein. Dafür aber seien die Bank-Aufsteller nicht zuständig, sondern ein zweites Amt. Und das sehe sich außerstande, die regelmäßige Leerung des Abfalleimers zu übernehmen. Doch in unmittelbarer Nähe hängen zwei Abfallbehälter, die seit Jahr und Tag von der Stadt fürsorglich betreut werden.

UPDATE: Das Rätselraten ist beendet: Mittlerweile wurde dort ein Papierkorb angebracht, teilten Anwohner nach unserem Bericht mit. Der Stahlpfosten steht am Fußweg „An der Feuerwehr“ und gab Anlass für Nachfragen.

Mehr von RP ONLINE