Hösel: Hösel: Streit um marodes Toilettenhäuschen

Hösel: Hösel: Streit um marodes Toilettenhäuschen

An der städtischen Wilhelm-Busch-Grundschule in Hösel gibt es Knatsch wegen eines maroden Toilettenhäuschens: Eltern beklagten unhaltbare hygienische Zustände.

Es könne nicht sein, dass der Abriss des Häuschens auf die lange Bank geschoben werde, hieß es in Leserbriefen an die Redaktion. Johannes Kraft, Leiter des Schulverwaltungsamtes, betonte gestern im RP-Gespräch, dass der Bau neuer sanitärer Anlagen für 2011 verbindlich vorgesehen sei.

Planungskosten seien bereits im Etat 2010 vorhanden. Die neuen Toiletten sollen unmittelbar an den Pavillonbereich grenzen, damit die Kinder auf dem Weg zur Toilette nicht mehr über den Schulhof gehen müssen. Zurzeit werde an einer Vorlage zum Neubau gearbeitet, hieß es.

(RP)