1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Hinweis auf Einbahnstraße fehlt

Ratingen : Hinweis auf Einbahnstraße fehlt

Wer aus dem Parkhaus Wallstraße fährt, bekommt keine Richtung vorgegeben.

Im Straßen-Schilderwald geht schon mal der Überblick verloren. Und manchmal fällt dann auch gar nicht auf, dass ein wichtiger Hinweis fehlt.

Eine RP-Leserin jedoch ist eine gute Beobachterin. Seit einiger Zeit nutzt sie regelmäßig das Parkhaus an der Wallstraße, das erste aus Richtung Düsseldorfer Straße kommend. Bei der Ausfahrt ist ihr aufgefallen, dass kein Schild den Autofahrer darauf hinweist, dass er an dieser Stelle nur nach links auf die Straße einbiegen darf. Denn die Wallstraße ist Einbahnstraße. "Die Ratinger wissen das ja alle, aber Auswärtige", merkt die Ratingerin an. Eine entspreche Nachfrage bei Mitarbeitern im Parkhaus habe dann ihre Vermutung bestätigt, dass Auswärtige auch schon mal entgegen der Einbahnstraße abbiegen.

Wie sich die Ratingerin erinnert, habe im Bereich der Ausfahrt in der Vergangenheit ein Einbahnstraßen-Schild gestanden. Ob das tatsächlich so war und wenn ja, wo es hingekommen ist, konnte die Stadt Ratingen auf Anfrage nicht mehr erklären. Allerdings will sich nun das Tiefbauamt um die Sache kümmern. Ein Termin vor Ort soll die Lage klären, und dann soll dort ein neues Schild aufgestellt werden. Denn das, so erklärte Stadtsprecherin Ulrike Trimborn, erscheine dem zuständigen Tiefbauamt doch als sinnvoll.

Schließlich können in falscher Richtung fahrende Autos in der Einbahnstraße schnell zur Gefahrenquelle werden.

(RP)