Herbstmarkt im Oberschlesischen Landesmuseum Hösel.

Oberschlesisches Landesmuseum in Ratingen lädt ein: Herbstmarkt bietet Handwerkskunst

Das Oberschlesische Landesmuseum eröffnet gleichzeitig eine Sonderausstellung zu Pfefferkuchen.

Hösel (jün) Das Oberschlesisches Landesmuseum an der Bahnhofstraße in Hösel bietet im Oktober zwei Veranstaltungen, einmal für Kinder und einmal für die ganze Familie, an.

„Am Anfang war der Stein“ heißt ein Workshop am Samstag, 27. Oktober, von 14.30 bis 16.30 Uhr. Bestimmt hat jedes Kind schon einmal einen besonders schönen Stein gefunden und in die Tasche gesteckt. Gesteine sind nicht nur als Rohstoffe für unseren Alltag wichtig, sondern sie faszinieren durch ihre unzähligen Farben, Formen und ihre besonderen Eigenschaften.

Wie sind sie entstanden und wofür werden sie verwendet? Die Teilnehmer untersuchen mit Hilfe eines Mikroskops Gesteine aus der Sammlung des Museums. Anschließend werden  die Kinder eigene Amulette aus Speckstein schleifen. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Die Kosten für die Veranstaltung betragen 9 Euro. Anmeldungen werden unter hegenscheidt@oslm.de oder 02102 9650 entgegengenommen.

Einen Tag später, am Sonntag, 28. Oktober, von 11 bis 18 Uhr öffnet das Oberschlesische Landesmuseum zu seinem traditionellen schlesischen Herbstmarkt mit erweitertem kulturellen Rahmenprogramm.

Mit allen Sinnen genießen – das verspricht der ganztägige Herbstmarkt. Geboten werden Handwerkskunst und Spezialitäten aus Oberschlesien und dem Rheinland.

  • Eine Ausstellung für Spielzeugliebhaber : App führt durch aktuelle Ausstellung

Alle sind herzlich eingeladen, traditionsreiche Produkte kennenzulernen und zu probieren.

Dazu gibt es Kuratorenführungen durch die Sonderausstellungen des Museums und traditionelles Lebkuchenbacken für Kinder.

Folgende Produkte werden präsentiert: Schlesische Stickereien, Trachtenpuppen, Bunzlauer Keramik, Ratinger Honig sowie Marmeladen „Von Hösel“. Die Brotbäckerei Artur Müller bietet schlesischen Kuchen und Brot. Neu dabei ist die schlesische Metzgerei Piecha aus Hagen mit leckeren Wurstspezialitäten. Der Herbstmarkt bietet eine Möglichkeit, sich schon einmal die ersten Weihnachtsgeschenke zu sichern.

Eröffnet wird an diesem Tag um 11.30 Uhr auch die Sonderausstellung „Pfefferkuchen – Eine Reise der Sinne" aus dem Haus Schlesien in Königswinter.

Der Herbstmarkt ist ein Angebot des Kulturreferenten in Zusammenarbeit mit dem Oberschlesischen Landesmuseum.

Mehr von RP ONLINE