1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heljens Jecke und Kamelle: Rückschau und Blick nach vorn

Session in Heiligenhaus : Zwischen Rückschau und neuem Kamelleregen

Die bunte Riesensitzung in der Kant-Aula fiel diesmal aus. Das ist für die Heljens Jecken aber kein Grund, in der Session nur Trübsal zu blasen.

  Das ist schon ein etwas wehmütiger Blick zurück: Auf Facebook haben die Heljens-Jecken ihr Video gepostet, das die Riesenstimmung ihrer Sitzung in der Aula Ende Januar 2020 in Erinnerung ruft. Eigentlich wäre man jetzt wieder mittendrin in der Heljenser Session.

Auch wenn davon so nun keine Rede sein kann: Sogar nach einem Jahr gibt es noch Lob und Zuspruch für das, was der rührig-närrische Verein in wenigen Jahren auf die Beine gestellt hat. Lob von einem, der es nun wirklich wissen muss. Der Ratinger Ex-Prinz Bernd Conrad schreibt mit Blick auf den Gastauftritt: „Das war ein unglaublicher Moment für mich als Prinz ganz persönlich. Danke nochmal an alle Heljens-Jecken, die das so möglich gemacht haben. Ich hoffe sehr, dass wir recht bald wieder im Brauchtum vereint feiern können.“

Ein Blick nach vorn macht Mut: Auch in diesem Jahr veranstalten die Stadtwerke Düsseldorf wieder ihren Kamelleregen – den Karnevalswettbewerb, bei dem Sie entscheiden, welche Vereine einen Finanzzuschuss für ihr Engagement in einem mit Abstand außergewöhnlichen Karnevalsjahr erhalten. Die Heljens-Jecken sind wieder am Start und bewerben sich. Der Aufruf: „Stimmen Sie für die Heljens-Jecken und unterstützen damit den Verein.“ Alles über Wettbewerb unter www.kamelleregen.de.