Heiligenhaus: Heiligenhauser erkunden Lanzarote mit dem Fahrrad

Heiligenhaus: Heiligenhauser erkunden Lanzarote mit dem Fahrrad

Der NFC-Heiligenhaus bietet von Sonntag, 15., bis Sonntag, 22. April, eine Radsportwoche auf Lanzarote an. Damit auch die Kultur nicht zu kurz kommt, werden sämtliche Highlights der Insel besucht. Ausführliche Informationen gibt es auf der Internetseite nfc-heiligenhaus.de und bei der Tourenleitung Beate-Marion Hoffmann und Lothar Nuthmann, Telefon 02056 922988 oder per E-Mail an <a href="mailto:nfc-heiligenhaus@web.de" target="_blank">nfc-heiligenhaus@web.de</a>.

Der NFC-Heiligenhaus bietet von Sonntag, 15., bis Sonntag, 22. April, eine Radsportwoche auf Lanzarote an. Damit auch die Kultur nicht zu kurz kommt, werden sämtliche Highlights der Insel besucht. Ausführliche Informationen gibt es auf der Internetseite nfc-heiligenhaus.de und bei der Tourenleitung Beate-Marion Hoffmann und Lothar Nuthmann, Telefon 02056 922988 oder per E-Mail an nfc-heiligenhaus@web.de.

Im Preis von 695 Euro enthalten ist eine feste Unterkunft in einem Appartement mit sieben Übernachtungen einschließlich Halbpension (Frühstück + Abendessen) und täglich geführten Radausfahrten, sowie der Shuttle vom Flughafen zum Hotel ohne Fahrräder. Einzelzimmerzuschlag kostet 175 Euro extra. Zusatzkosten: Der Flug von Düsseldorf nach Lanzarote und zurück kostet rund 300 Euro. Der Transport des eigenen Fahrrads im Flugzeug und auf der Insel beträgt 160 Euro.

Hinzu kommen Eintritte zu den Highlights von rund 50 Euro. Der NFCH empfiehlt, gute Mieträder vor Ort zu buchen. Die kosten etwa 70 bis 100 Euro pro Woche. E-Bikes sind für rund 135 Euro pro Woche zu haben. Flug und Mieträder können gegen Vorkasse organisiert werden.

(RP)