1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Wahlleiter und Team treffen letzte Vorbereitungen vor dem Wahlsonntag

Letzte Vorbereitungen in Heiligenhaus : Wahlsonntag: Party fällt aus, die Arbeit nicht

Corona-bedingt entfällt am Wahlsonntag die große Ergebnis-Präsentation im Ratssaal. Die Stadt stellt alle Zahlen und Daten aktuell online. Vorab-Rekord: Bis Dienstag verzeichnete das Wahlamt 27 Prozent Briefwähler.

Auch so kann die Vorbereitung einer Kommunalwahl für den Wahlleiter aussehen: „Wir mussten noch einige Meter Weg vor dem Wahllokal in Heide neu schottern, damit die Wähler sicher und auf den richtigen Wegen hinein- und hinaus gehen können.“ Sagt Bürgermeister Michael Beck. Gemeinsam mit Stefan Kondring und Kerstin Ringel gilt es, am Sonntag eine Kreistags- und Kommunalwahl zu managen, wie es sie organisatorisch so noch nie gab. Drei Punkte sind den Organisatoren unmittelbar vor der Wahl und für den Wahlabend besonders wichtig.

Briefwahl Der Anteil der Briefwähler bei diesen Kommunalwahlen war bislang überdurchschnittlich hoch – am Dienstag dieser Woche hatten bereits 27 Prozent aller Wahlberechtigten einen Antrag eingereicht. Briefwahlunterlagen können noch online, per Antrag auf der Wahlbenachrichtigung oder persönlich im Briefwahlbüro der Stadt Heiligenhaus bis Freitag, 11. September, 18 Uhr, beantragt werden. Die Abgabe bzw. Rücksendung der Briefwahlumschläge muss bis spätestens 16 Uhr am Wahlsonntag im Briefwahlbüro erfolgen.

Abgabe der Stimme im Wahllokal: Für den Wahlvorgang in den Wahllokalen selbst sind pandemiebedingte Hygiene- und Schutzmaßnahmen getroffen worden. „Hierzu gehört, dass bei Betreten des Wahllokals eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen ist. Ebenfalls wird dringend empfohlen, den eigenen Stift zum Ankreuzen der Stimmzettel mitzubringen“ macht Bürgermeister Michael Beck die Wählerinnen und Wähler aufmerksam. „Aufgrund der unterschiedlichen räumlichen Situation in den Wahllokalen ist der jeweilige Wahlvorstand zudem angehalten, den Zugang zum Wahllokal so zu regulieren, dass innerhalb des Wahlraums die empfohlenen Mindestabstände zwischen den Wählern eingehalten werden können. Kürzere Wartezeiten können sich daher gegebenenfalls ergeben“ so Beck weiter.

Ergebnispräsentation Wenn am kommenden Sonntag die Wahllokale um 18 Uhr schließen, beginnt das gespannte Warten auf die Ergebnisse der Stimmenauszählung. Was entfällt, ist die gewohnte, große Präsentation nebst Mettbrötchen-Bewirtung im großen Ratssaal. Trotzdem ist für aktuellen Informationsfluss gesorgt. Wer am Sonntagabend wissen möchte, wie die Bürger gewählt haben, kann das online verfolgen.

Alle Ergebnisse für den Stadtrat Heiligenhaus, die Wahlen auf Kreisebene sowie für die weiteren kreisangehörigen Städte sind in Zahlen und Grafiken auf wahlen.votemanager.de abrufbar. Von der Homepage der Stadt Heiligenhaus (www.heiligenhaus.de) gelangt man ebenfalls per Link dorthin. Mit den ersten Ergebnissen kann nach Schätzung aus dem Rathaus voraussichtlich gegen 19 Uhr gerechnet werden, teilt die Verwaltung mit.

Und auch so kann Wahlvorbereitung aussehen: Gestern kümmerte sich Kerstin Ringel neben vielem anderen um farblich unterschiedliche Aufkleber für die drei pro Wahllokal nötigen Wahlniederschriften.