1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Heiligenhaus: Verwaltung bildet wieder aus

Neue Mitarbeiter : Berufsstart: Stadtverwaltung Heiligenhaus bildet wieder aus

Außerdem sind bei Verwaltung und Stadtwerken noch offene Stellen ausgeschrieben. Die sind auch online auf der städtischen Internetseite veröffentlicht.

(RP) Bürgermeister Michael Beck und Sabrina Gotzsch, Fachbereichsleitung Personal, begrüßten jetzt die neue Anwärterin für die Beamtenlaufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes im Bachelor-Studiengang „Kommunaler Verwaltungs­dienst“, Devrim Baruc. Bereits am 1. August konnte Arthur Streile nach der entsprechenden Begrüßung seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten – Fachrichtung Kommunalverwaltung beginnen.

Das dreijährige Duale Studium wird mit der Verleihung des akademischen Grades „Bachelor of Laws“ abgeschlossen. Es beinhaltet verschiedene fachpraktische Abschnitte in den unterschiedlichen Aufgabenbereichen der Stadtverwaltung sowie ein mehrmonatiges Studium an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung Nordrhein-Westfalen in Duisburg.

Auch die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten gliedert sich in einen theoretischen Teil am Bergischen Studieninstitut für öffentliche Verwaltung beziehungsweise dem Berufskolleg in Wuppertal und einen praktischen Teil in der Stadtverwaltung und dauert drei Jahre.

Zurzeit bestehen bei der Stadt Heiligenhaus und bei der Stadtwerke Heiligenhaus GmbH insgesamt elf weitere Ausbildungsverhältnisse. Grundsätzliche Informationen zu allen Ausbildungsberufen der Stadtverwaltung erteilt die Ausbildungsleiterin Nicole Weinert, Telefon 02056 13-383, E-Mail: n.weinert@heiligenhaus.de

Alle aktuellen Stellenausschreibungen der Stadt Heiligenhaus und der Stadtwerke Heiligenhaus werden unter https://jobs.heiligenhaus.de/ veröffentlicht.