Heiligenhaus Club wird Pub: 50. Geburtstag einer Städtepartnerschaft

Heiligenhaus · Ein halbes Jahrhundert freundschaftliche Beziehungen zwischen Mansfield und Heiligenhaus. Das wird auf eine Art gefeiert, die nahe liegt.

 „Kick ’n‘ Rush“ spielt diesmal im Club auf. Die Musiker reisen eigens für den Feier-Abend an.

„Kick ’n‘ Rush“ spielt diesmal im Club auf. Die Musiker reisen eigens für den Feier-Abend an.

Foto: Blazy, Achim (abz)

(RP) Am Mittwoch, 16. November, öffnet der Club seine Türen für einen englischen Abend – mit Musik und einem fotografischen Rückblick auf 50 Jahre Städtepartnerschaft. Der Club  verwandelt sich in einen Pub.

Das wiederum heißt: in weit mehr als einen Ort zum Bier trinken. Typisch britisch ist die Pub-Tradition im Vereinigten Königreich. Kaum ein Brite, der nicht seinen Lieblingspub hat, in dem er teilweise mehr Zeit verbringt als auf dem heimischen Sofa. Dabei ist der Pub in Großbritannien weitaus mehr als nur ein Ort, um ein gepflegtes Bier, Ale oder einen Cider zu trinken: der britische Pub ist der Treffpunkt, wenn nicht sogar das Herz eines Stadtviertels, eines Dorfs oder einer Nachbarschaft. Der Ausdruck „Pub“ ist eine Abkürzung von „public house“.  Dies war einst eine Bezeichnung für ein Haus bzw. Gebäude, das für die Öffentlichkeit zugänglich war. Und so ist es nicht verwunderlich, dass der Club in Heiligenhaus als Veranstaltungsort ausgesucht wurde für diesen besonderen Abend der Freundschaft.

Freundschaft – die verbindet Heiligenhaus auch seit vielen Jahren mit den Musikern Steve Hague, Dave Clay und Steve Saunders, besser bekannt als Kick’n’Rush - die Skiffle-Band aus der Partnerstadt Mansfield. Die drei reisen für diesen Abend an und haben eine unbändiger Spiellust und ganz eigenen Humor im Gepäck. Die Gäste erwartet eine Mischung aus Volksliedern mit einem schnellen Jazz- und Rockrhythmus, gute Unterhaltung garantiert. Auch die Speisekarte im Club bietet an diesem Abend britische Speisen und Getränke. Gemeinsam auf die Freundschaft anstoßen: Ein Abend mit Musik nebst  typisch englischen Spezialitäten.

Die Tickets für den Mansfield-Abend gibt es für 12 Euro online unter www.heiligenhaus.de, außewrdem an Neanderticket-Vorverkaufsstellen, In Heiligenhaus sind das Kulturbüro, Reisebüro des Rathaus-Centers und Club.